Biotikon

Schleimhaut, Schutzbarriere und Immunsystem

Schleimhaut Blogbeitrag

Die Schleimhaut, auch Mucosa genannt, bezeichnet eine Schutzschicht, die die Wände der Hohlorgane, wie z.B. Lunge, Magen oder den Darm auskleidet. Sie befindet sich auch in der Bindehaut, im Nasen- und Mundraum oder auch in den Geschlechtsorganen.

Die Schleimhäute sollen verhindern, dass Erreger (Pathogene wie z.B. Bakterien, Viren, Pilzsporen etc.) in den Körper eindringen; sie sind natürliche Schutzbarrieren.

Die Schleimhäute des Menschen sind die erste Barriere zur Außenwelt.

Somit sind sie die erste Abwehrlinie gegen Pathogene. Zudem befindet sich ein großer Teil des Immunsytems in der Schleimhaut. Es wird als „Mucosa-assoziiertes lymphatisches Gewebe“ (MALT) bezeichnet.

Das MALT besteht aus verschiedenen abgegrenzten Räumen (Kompartimenten). Jedes Kompartiment hat jeweils seine spezifische Immunreaktion. Dazu gehören z.B. die Tonsillen im Rachenraum, der Wurmfortsatz des Blinddarms (Appendix), die Peyersche-Plaques im Dünndarm usw.

Schauen wir uns z.B. die Nasenschleimhaut an, sie besteht aus der sogenannten respiratorischen Schleimhaut und ist die erste Schutzbarriere zum Atemtrakt.

Täglich atmen wir etwa 20.000 Mal ein und aus. Dabei können bei jedem Atemzug reizende Schadstoffe und zahlreiche Krankheitserreger (Bakterien, Pilze oder Viren) in die Atemwege gelangen. Genau aus diesem Grund ist der gesamte Atemtrakt von einer hochspezialisierten Schleimhaut (respiratorisches Epithel) ausgekleidet, die unsere Atemorgane vor schädlichen Stoffen schützen soll.

Anatomie der Schleimhaut

Das respiratorische Epithel ist eine Schicht aus spezialisierten Epithelzellen, dem Flimmerepithel und dient der Reinigung der Atemwege. Das Flimmerepithel ist mit Flimmerhärchen ausgestattet, welche permanent in Bewegung sind und für den Abtransport von Schmutz und Schleim zuständig sind. Der Schleim wird von den sogenannten Becherzellen gebildet. Die Becherzellen sind Schleim produzierende Drüsen, die innerhalb eines Epithelverbands liegen.

Ohne diese Schutzschicht können Krankheitserreger eindringen und zu Entzündungen führen. Durch permanente Entzündungen (Silent Inflammation) können sich chronische Atemwegserkrankungen (wie z.B. Bronchitis, Asthma oder COPD) manifestieren.

Die Becherzellen befinden sich auch im Magen-Darmtrakt. Eine Fehlfunktion kann zu chronischen entzündlichen Darmerkrankungen führen (CED).

Die Colitis ulcerosa z.B. ist eine chronische Entzündung der Schleimhaut des Dickdarms, bei der sich Geschwüre in der Darmschleimhaut bilden können.

Verschiedene Faktoren wie Genetik, Umwelt, gestörte Darmflora (durch z.B. Medikamente, Fehlernährung) können die Entstehung der CED beeinflussen.

Der Begriff „Darm-Lungen-Achse“ beschreibt den Zusammenhang aller Schleimhaut tragenden Organe.

Die Schleimhäute des Menschen sind die erste Barriere zur Außenwelt. Schützen Sie sich!

Schleimhautpflege-Tipps

  • Halten Sie sich nicht zu lange in überhitzten Räumen auf
  • Sorgen Sie, gerade in den Wintermonaten, für eine gute Raumluft, indem Sie immer wieder stoßlüften und kleine Wasserbehälter auf Ihre Heizkörper stellen, um ein angenehmes feuchtes Raumklima zu erzeugen.
  • Auch Duftlämpchen oder Aromadiffussor sorgen für eine gute Raumluft
  • Nasenduschen mit Kochsalzlösung können trockene Nasensymptome lindern
  • Und vor allem – trinken Sie ausreichend im Winter.
Posted in Schleimhaut, unsortiert | Kommentare deaktiviert für Schleimhaut, Schutzbarriere und Immunsystem

Biotikon fördert Charity-Projekt “water is life”

Biotikon Charity ProjektBiotikon finanziert den kompletten Bau eines Brunnens in Metemano, einem Dorf mit Schule in der Nähe von Mangoase im östlichen Ghana. Hier weiterlesen >

Posted in Ethik, Soziales Engagement, unsortiert | Kommentare deaktiviert für Biotikon fördert Charity-Projekt “water is life”

Das Immunsystem erklärt

Das Immunsystem erklärt und zusammengestellt von Ingo Michalzik, Alter 10 Jahre (in englischer Sprache).

Hier das PDF anzeigen oder downloaden: Ingo immune system science 210212.pdf

Posted in Immunsystem, unsortiert | Kommentare deaktiviert für Das Immunsystem erklärt

Das wunderbare menschliche Immunsystem – NK-Zellen

Immunsystem Blogbeitrag Teil 3

„Natürliche Killerzellen“

„Natürliche Killerzellen“ sind von allen „Soldaten“ des Immunsystem die aggressivsten. Sie machen 5 – 15 % aller zirkulierenden Lymphozyten aus.

Sie haben wie die Makrophagen kein „immunologisches Gedächtnis“ und gehören zum „angeborenen Immunsystem“. Sie sind aber höchst effektiv, wenn es darum geht Tumorzellen und mit Viren oder Bakterien infizierte Zellen abzutöten.

Sie bilden nach den Makrophagen (Fresszellen) das nächste Bollwerk gegen feindliche Erreger. Hier weiterlesen >

Posted in Immunsystem, unsortiert | Kommentare deaktiviert für Das wunderbare menschliche Immunsystem – NK-Zellen

Die Spendenaktionen 2020

Biotikon unterstützt Kinder in der ganzen Welt

Wie bereits in den vergangenen Jahren haben wir auch dieses Jahr wieder folgende Herzens-Projekte unterstützt.

Die Freezone Kids in Mannheim, das Schulprojekt der Nimdy Gye-Nyame Kids Foundation in Ghana und die Traudl Smitka Stiftung.

Neu dazugekommen sind dieses Jahr zwei weitere Projekte: Hier weiterlesen >

Posted in Soziales Engagement, unsortiert | Kommentare deaktiviert für Die Spendenaktionen 2020

Weihnachten 2020

Liebe Leserin, lieber Leser,

gerade ist bei uns Schnee gefallen – ungewöhnlich früh im Jahr.

Das erinnert mich an meine Kindheit. Da hatten wir gefühlt immer Schnee in Fülle. Der leise, sanfte, reine Schnee – er erfreut vor allem die Kinderherzen, hüllt er doch die Welt in ein weißes Gewand.

Alles wird einem Segen gleich sanft berührt. Die Welt ruht unter der weichen, weißen Zudecke. Der Blick aus dem Fenster lässt die Kinder jubelnd rufen: „Oh, es hat geschneit!“. Hier weiterlesen >

Posted in unsortiert | Kommentare deaktiviert für Weihnachten 2020

Das wunderbare menschliche Immunsystem – Lymphozyten

Immunsystem Blogbeitrag Til 2

Lymphozyten lernen ihren „Feind“ zu erkennen.

In meiner Tätigkeit als Arzt kann ich immer wieder feststellen, dass viele Menschen denken, sie seien Erregern der Außenwelt schutzlos ausgeliefert. Man sieht den einzigen vermeintlichen Ausweg in der Einnahme von Medikamenten, die diese Erreger schnell abtöten können.

So sind es oft Bakterien, Viren oder auch Pilzinfektionen, die uns zu schaffen machen. In seltenen Fällen sind es auch parasitäre Erkrankungen wie Amöben etc.

Die gute Nachricht ist – wir sind diesen Angriffen nicht hilflos ausgeliefert. Unser Immunsystem ist ein unglaublich ausgeklügeltes System mit verschiedenen Bollwerken zum Schutz unserer Gesundheit. Hier weiterlesen >

Posted in Gesundheitsbriefe Biotikon, Immunsystem, unsortiert | Kommentare deaktiviert für Das wunderbare menschliche Immunsystem – Lymphozyten

Das wunderbare menschliche Immunsystem – Makrophagen

Immunsystem Blogbeitrag

Das Immunsystem des Menschen

Unser Immunsystem ist ein wunderbares hochkomplexes System. Seit Urzeiten schützt es uns vor Erregern aus der Umwelt. Es hat die Fähigkeit ständig „dazuzulernen“ und sich weiterzuentwickeln.

Im Medizinstudium haben wir wichtige Prozesse des Immunsystems kennengelernt. Die letzten Jahre brachten aber neue bahnbrechende Erkenntnisse. 2011 wurde der Nobelpreis im Zusammenhang mit der Entdeckung des faszinierenden „Toll-like“-Rezeptors der Makrophagen vergeben. Weitere Entdeckungen stehen sicher noch aus.

Aktivierung des T-LymphozytenDie Makrophagen

Sie sind die „Wächter unseres Immunsystems“. Sie stehen an vorderster Front in den Schleimhäuten und bilden dort die erste Verteidigungslinie, um den Erregern entgegenzutreten. Man nennt sie auch „Riesenfresszellen“. Mit ihrem „großen Appetit“ auf alles was uns schaden könnte, „fressen“ sie Krankheitserreger wie Bakterien, Pilze und Viren. (Siehe Abb.)

Erkennen sie den Feind, können sie diesen umfließen und aufnehmen (Phagocytose). Besondere Kampfstoffe im Inneren der Makrophagen (bestimmte Enzyme) zerstören dann die eingeschlossenen Viren oder Bakterien.

Was passiert aber, wenn die Makrophagen den „Feind“ nicht komplett eliminieren können? Der Erreger befällt dann unsere normalen Zellen. Diese infizierten körpereigenen Zellen sind nicht mehr zu retten.

Aktivierung des T-Lymphozyten

Die Makrophagen können aber erkennen, dass sie befallen sind und eliminieren diese schadhaften Körperzellen, mitsamt den in ihnen enthaltenen Erregern. Der Vermehrung der Erreger wird somit effektiv entgegengewirkt.

Makrophagen sind entwicklungsgeschichtlich einer der ältesten Teile des Immunsystems.

Wie gute Generäle können Sie aber nicht nur kämpfen, sondern auch Kommandos an ihre Verteidigungsarmee senden.

Makrophagen produzieren „Entzündungsmediatoren“, welche weitere Zellen des Immunsystems aktivieren und rekrutieren können.

Sind die Feinde besiegt, präsentieren Makrophagen auf ihrer Zelloberfläche unschädliche Bestandteile der angreifenden Bakterien und Viren, um anderen Immunzellen weitere Informationen über den „Feind“ mitzuteilen.

Wir haben gelernt, dass Makrophagen eine Art „Intelligenz“ in sich tragen. Sie können Erreger erkennen. Makrophagen eliminieren Erreger oder schon befallene Körperzellen. Sie senden Informationen an unsere weiteren Immunabwehrzellen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem nächsten Blogbeitrag:
Das wunderbare menschliche Immunsystem – Teil 2

Posted in Gesundheitsbriefe Biotikon, Immunsystem, unsortiert | Kommentare deaktiviert für Das wunderbare menschliche Immunsystem – Makrophagen

Weihnachten 2019

Weinheim, Dezember 2019

Lieber Leserin, lieber Leser,

ich möchte Ihnen von ganzem Herzen Frohe Weihnachten wünschen.

Es ist ja mittlerweile Tradition, dass ich Ihnen Worte und Gedanken zu Weihnachten senden darf.

Diese schöne Zeit ist bekanntlich von vielen ganz unterschiedlichen Aspekten geprägt, wie großer Geschäftigkeit, um das Fest der Familie zu planen und vorzubereiten. Am Arbeitsplatz muss oft noch mehr geleistet werden als sonst. Unsere Gedanken scheinen an Geschwindigkeit zuzunehmen, um alles punktgenau fertig stellen zu können. Wir machen uns Gedanken über meist materielle Geschenke und werden dabei von den neuesten „Errungenschaften“ der menschlichen Erfindungskunst überflutet. Hier weiterlesen >

Posted in unsortiert, Weihnacht | Kommentare deaktiviert für Weihnachten 2019

Viele neue Produkte im Biotikon Webshop

In den letzten Wochen haben wir mit Hochdruck daran gearbeitet neue und innovative Produkte für Sie zu erstellen. Sie finden in unserem Shop zahlreiche neue Artikel und Bundles:

Beta-Sitosterin – aus erlesenem Kiefernöl
Daily Care Basisprogramm – Alle wichtigen Pflanzenstoffe und Vitamine in einem Produkt
Kalium-Citrat – Essentieller Mineralstoff für Blutdruck, Muskeln und Nerven
Magnesium – Tri-Magnesium-Dicitrat jetzt auch als Kapseln
Mucosa PRO – für die Schleimhäute
Polyporus – alle Inhaltsstoffe des gesamten Pilzes aus biologischem Anbau
Xylit – Süßungsmittel als Ersatz für Zucker

Und noch zwei Bundles mit Vorzugspreisen:
Blutdruck-Rezeptur AK (Bundle) – Zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks
Blutdruck-Rezeptur AKM EXTRA (Bundle) – Kombipaket aus Arginin, Kalium und Magnesium

Posted in unsortiert | Kommentare deaktiviert für Viele neue Produkte im Biotikon Webshop